Transportmöglichkeiten in Las Vegas Transportmöglichkeiten in Las Vegas
Tags: Vegas-Hacks

Wenn ihr noch nie in Las Vegas gewesen seid, denkt ihr bestimmt es ist ein Kinderspiel von einem Ende des Strips zum anderen zu kommen. Zwar könnte man den Fußmarsch auf sich nehmen, aber wir empfehlen es euch nicht. Außer natürlich ihr seid bereit dafür einen ganzen Tag zu investieren und Blasen zu bekommen. Aber für alle anderen haben wir für euch eine Liste mit Transportmöglichkeiten in der Stadt zusammengestellt und geben euch eine Empfehlung welches Mittel wann am besten geeignet ist.

Uber & Lyft

Details: Nach einer langen Debatte hat Las Vegas endlich „Uber“ und „Lyft” als Transportmittel genehmigt. Für die, die es nicht kennen: es ist eine Mitfahrgelegenheit, wo Fahrer euch mit ihrem eigenen Auto abholen und zu dem gewünschten Ziel bringen. Die Apps können einfach heruntergeladen werden.

Kosten: Sie sind abhängig vom Ziel. „Uber“ zeigt die Preisspanne an, „Lyft“ hingehen nicht.

Empfehlung: Immer eine gute Wahl, aber wir empfehlen die Mitfahrgelegenheit eher abseits des Strips zu nutzen. Denn Taxis brauchen hier zu viel Zeit um euch an Orten abzuholen, wenn es kein Hotel ist oder am Strip liegt.

Was ihr Wissen solltet: Seid euch über einen plötzlichen Preisanstieg bewusst, denn am Ende könntet ihr $100 zahlen für einen Trip der $30-$40 kosten sollte. Also am besten vorher noch mal nachfragen. Außerdem gibt es bei Hotels ausgewiesene Bereiche, wo „Uber“ und „Lyft“ euch abholen können. Vergewissert euch, wo die Abholstation ist. Bis jetzt holt euch auch  nur „Lyft“ vom Flughafen ab.

Monorail

Details: Die Monorail hält an sieben Orten auf dem Las Vegas Strip: MGM Grand, Bally’s/Paris, Flamingo/Caesars Palace, Harrah’s/The LINQ, das „Las Vegas Convention Center”, Westgate und SLS Las Vegas.

Kosten: Eine Einzelfahrkarte kostet $5, eine Tageskarte $12. Zudem gibt es noch 2- bis 7-Tages-Pässe, die für $22 bis $56 erhältlich sind.

Empfehlungen: Großartige Möglichkeit, wenn ihr in oder in der Nähe eines Hotels seid, wo die Monorail hält und ein anderes Hotel mit Monorail-Halt besuchen wollt. Für alle die eine Tagung im „Las Vegas Convention Center“ haben ist das auch die beste Alternative. Die Monorail bietet außerdem einige kostenlose Shuttle Services für einige Hotels, die nicht am Strip liegen, an. Also schaut vor eurem Ausflug zum Strip nach, ob es diesen Service gibt.

Was ihr Wissen solltet: Die Monorail fährt nicht die ganze Nacht. Dann müsst ihr euch eine andere Transportmöglichkeit suchen.

Die Monorail bietet einige kostenlose Shuttle Services, für einige Hotel die nicht am Strip liegen, an. Also schaut vor eurem Ausflug zum Strip nach, ob es diesen Service gibt.

Taxis

Details: Taxis sind das Haupttransportmittel in Vegas. Es gibt jede Menge davon in der ganzen Stadt und es werden immer ein paar Taxis vor dem Hotel Tag und Nacht warten.

Kosten: Sie sind abhängig von dem Verkehr und der Jahreszeit. Außerdem verlangen Sie einen Zuschlag für Flughafenfahrten.

Empfehlung: Taxis sind großartig, wenn ihr von einem Hotel zum anderen, zum oder vom Flughafen oder nach Hause wollt nach einer langen Nacht. Außerdem muss man sich nie Gedanken machen, dass man keins findet selbst zur späten Stunde.

Was ihr Wissen solltet: Ähnlich wie bei „Uber” und „Lyft” kann kein Taxi am Strip anhalten. Auch bei Hotel gibt es Bereiche, wo euch Taxis abholen können. Haltet nach dem „taxi line“ Schild Ausschau. Normalerweise ist es in der Nähe des „Valet“.

The Deuce

Details: In Vegas heißt der öffentliche Transport „The Deuce“. Sie wird vom „Regional Transportation Committee“ betrieben. Es gibt zwei Linienbusse, die am Strip entlangfahren und nach Downtown. Das sind „Deuce on the Strip“, der an fast jedem Hotel hält, und „SDX Strip & Downtown Express“, der nur halb so viele Stopps macht.

Kosten: Ein 2-Stunden Ticket kostet $6, ein 24-Stunden Ticket $8 und ein 3-Tages-Pass $20. Das Ticket könnt ihr im Bus kaufen.

Empfehlung: Wenn ihr den „alten” Strip erkunden wollt, dafür aber nicht viel zahlen wollt und es euch nicht stört mit dem Bus zu fahren, ist das unsere Empfehlung. Es ist das günstigste Transportmittel vom Strip nach Downtown Las Vegas/Fremont Street.

Was ihr Wissen solltet: Anders als Taxis, hält „The Deuce” am Strip. Wenn ihr nach Mitternacht zurück zu eurem Hotel wollt müsst ihr den „The Deuce on the Strip“ nehmen, da der Express nach Mitternacht nicht mehr fährt.

Der Bus ist außerdem auch das günstigste Verkehrsmittel, um vom Flughafen zum Hotel zu gelangen. „The Deuce“ fährt aber nicht direkt zum Flughafen, deshalb müsst ihr die Route 109 zum „South Strip Transfer Station“ nehmen und dort in den „The Deuce“ umsteigen. Die Abfahrt von Route 109 ist vom Terminal 1.