Mit steigenden Temperaturen und einigen der größten Poolpartys, ist es wichtig, diese Tipps und Tricks zu kennen, um das Beste aus eurem Sommerurlaub in Las Vegas zu machen.

Während ihr Vegas in der Nacht bestimmt schon erlebt habt, sollen euch diese Tipps von Matt Pearson, Direktor des VIP-Services von TAO, dabei helfen zu entspannen und den sonnigen Tag zu genießen.

 

Tipp # 1: Lasst alle unnützen Dinge im Hotelzimmer.

Die meisten Dayclubs und -pools erlauben es nicht Essen oder Getränke mitzubringen und sie können auch Medikamente oder Vitamine konfiszieren. Wenn es etwas gibt, das ihr unbedingt braucht, aber es nicht am Pool mit euch herumtragen wollt, erkundet euch vorher, ob Schließfächer verfügbar sind. Wenn ihr schwimmen wollt stellen die meisten Pools Handtücher für die Gäste bereit, so dass ihr eures nicht mitnehmen müsst.

Tipp # 2: Get connected.

„Der Tage der Woche, besondere Veranstaltungen und Budget bestimmen eure Nähe zum Pool. Aber einen guten Draht zu einem VIP-Host für den Veranstaltungsort hilft auch", sagt Pearson. „Ihr könnt einen VIP-Gastgeber finden, indem ihr bei der Buchung den Gästeservice fragt oder eine Anfrage online stellt", schlägt er vor. Ein Gastgeber kann euch helfen, den besten Tag und die beste Zeit für eine Cabana zu finden und euren Tag in Vegas zu organisieren.

 

Tipp # 3: Plant voraus.

Wenn ihr im Voraus bucht, ist euch ein Schattenplatz bei großen Veranstaltungswochenenden garantiert. Bei Temperaturen über 40 Grad ist ein Platz zum vorübergehenden Abkühlen auch ein Muss. Ist euer Budget nicht so groß? Trommelt eure besten Freunde zusammen (die meisten Cabanas sind für acht Personen gemacht) und teilt die Kosten. Wenn ihr alleine oder zu zweit unterwegs seid, ruft vorher an, um einen Stuhl, eine Chaiselounge oder ein Tagesbett zu reservieren.

Pearson sagt, seine Lieblings-Cabanas sind die Grand Cabanas im Marquee Dayclub. „Mit einem eigenen privaten Pool und einer beeindruckenden Aussicht auf das gesamte Pool-Deck ist es der ideale Ort, um euren Lieblings-DJ oder einen Nachmittag mit Freunden zu genießen", fügt er hinzu.

Tipp # 4: Zeigt euch in mehr als nur dem Badeanzug.

Während es sich praktisch anhört, nur in Badehosen oder im Bikini aufzutauchen, werdet ihr feststellen, dass sich Leute im Dayclub genau wie im Nachtclub beeindruckend kleiden. Ladies, tauscht einfach eure Heels gegen bequeme Sandaletten und findet was Süßes zum Überziehen. Jungs: das ist das einzige Mal, dass ihr mit Shorts und T-Shirt in einem Club reinkommt.

 

Tipp # 5: Stimmt euren Dayclub mit eurem Musikgeschmack ab.

Verschiedene Dayclubs und Pools spielen verschiedene Musik. Bevorzugt ihr Top 40 und Hip-Hop? Probiert Marquee im The Cosmopolitan oder Liquid Pool & Lounge im ARIA Hotel & Casino. Ihr wollt mehr Haus oder Elektronik hören? Schaut im Tao Beach im The Venetian oder Wet Republic im MGM Grand vorbei. Veranstaltungskalender sind auch eine gute Möglichkeit, um zu wissen welcher DJ an welchem Pool auflegt.

LOAD MORE