Wenn man sagt, dass man nach Las Vegas reist, sind auf einmal alle dabei. Seien wir mal ehrlich: es gibt auch kein besseres Gefühl, wenn man endlich nach Las Vegas fliegt!

Damit die Reiseplanung reibungslos verläuft, ihr mehr Zeit habt für die Vorfreude und jeder eine gute Zeit in Las Vegas hat, haben wir für euch eine Liste zusammengestellt. Wir hoffen, dass die Tipps euch weiterhelfen.

 

DER AUFENTHALT

Wie wäre es mit einer gemeinsamen Suite? In Vegas gibt es zahlreiche Hotels mit Suiten für jede Gruppengröße, wie zum Beispiel das Hotel The Palazzo, der HRH Suites Tower (Hard Rock), The Palms Place (Palms) oder das Rio All-Suites Hotel. Die Suiten bieten genügend Platz für die gesamte Gruppe. Für diejenigen, die es etwas gehobener mögen, sind die SkyLofts (MGM Grand), SkySuites (Aria) oder Nobu Suites (Caesars Palace) genau richtig.

Für eine ultimative Pyjamaparty geht in das Hotel The LINQ. Hier gibt es Etagenbetten. Bei zwei Queen-Betten und einem Twin-Etagenbett fühlt sich die fünfte Person auch nicht wie das dritte Rad am Wagen.

Besteht die Gruppe aus zehn oder mehr Personen ist es vorteilhaft, sich bei der Reiseplanung von einem Experten vor Ort beraten zu lassen. Einfach das Formular ausfüllen: group travel form. Sie unterstützen sowohl beim Ausfüllen der Reiseformulare als auch bei der Organisation des Reiseprogramms.

ESSEN GEHEN

Und wo geht man in Vegas mit einer großen Gruppe essen? Am besten in Restaurants mit sogenannten „shared plates“ (Platten zum Teilen), wie zum Beispiel im Beauty & Essex (The Cosmopolitan), Cucina by Wolfgang Puck (The Shops at Crystals) oder Buddy V's Ristorante (Venetian). So kann jeder etwas von allem probieren.

Des Weiteren gibt es zahlreiche Restaurants mit einem festen Menüpreis, sei es zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Geht zum Border Grill (Mandalay Bay) oder probiert das Mittagsspecial im Estiatorio Milos (The Cosmopolitan). Der Vorteil: Es muss sich keiner Sorgen über die Rechnungsaufteilung machen, da alles dasselbe kostet.

Hat die Gruppe mal so richtig Hunger dann geht in ein Vegas Buffet. Im Bacchanal Buffet (Caesars Palace), Buffet at Wynn (Wynn Las Vegas) oder Veranda Buffet (Four Seasons) findet bestimmt jeder das richtige für seinen Appetit.

FREIZEIT

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Von Drai's Beach Club (The Cromwell), Encore Beach Club (Encore at Wynn) bis hin zum Garden of the Gods Oasis (Caesars Palace) oder The Beach (Mandalay Bay) – das sind die besten Plätze, um den Tag am Pool zu verbringen. Denn hier haben Gruppen die Möglichkeit gemeinsame eine Cabana zu buchen, wo ihr chillen und Spaß haben könnt.

Am Abend wird dann ein VIP-Tisch im Hakkasan (MGM Grand) oder Omnia (Caesars Palace) reserviert, den man sich alleine eher weniger gönnen würde. Hier werdet ihr wie VIPs behandelt, bekommt „Bottle Service“ und könnt gelassen zusammen feiern.

Als Gruppe könnt ihr auch ein paar Bälle von den klimatisierten Abschlagboxen bei Topgolf Las Vegas abschlagen oder Mega-Jenga spielen im Erwachsenenspielplatz vom Gold Spike in Downtown Las Vegas.

EINE LETZTE SACHE

Am besten plant man bei einer Gruppenreise auch freie Zeiten ein, damit jeder die Möglichkeit hat, seinen persönlichen Interessen nachzugehen. So können Männer ihr Traumauto bei Exotic Cars fahren und die Frauen gehen zum Jennifer Lopez Konzert im Planet Hollywood.

Alles in allem sollte man als Gruppe natürlich zusammenhalten, damit der Urlaub zu einen unvergesslichen Erlebnis wird.

LOAD MORE