Ihr seid dabei euch ins Nachtleben von Vegas zu stürzen. Ihr habt viele großartige Geschichten über die Nächte gehört und könnt es kaum erwarten das alles selbst zu erleben?

Aber bevor ihr an den Absperrbändern vorbei geht, sind hier noch ein paar Tipps. Matt Pearson, Direktor vom VIP Service im Tao Nightclub gibt euch einen Einblick:

1. Welchen Rat würdest Du Club-Neulingen geben, um schneller rein zu kommen und das meiste aus ihrem Club-Besuch zu machen?

Die beste Variante ist es einen VIP Tisch zu nehmen. Die Eindrücke, die ihr aus eurem ersten Besuch mitnehmen werdet, werden euch viel länger in Erinnerung bleiben, als der Schock über den Preis einer Flasche. Taucht früh auf, vergesst euren Ausweis nicht und genießt alle WOW Faktoren die Tao euch zu bieten hat.

2. Wie sieht es mit dem Verhalten aus, beim Warten und im Club? Welchen Tipp hast du hier?

Seid höflich gegenüber dem Personal und dann geht es auch ganz schnell ein einfach. Fragt auf keinen Fall nach etwas illegalem, denn dann bekommt ihr ganz schnell Hausverbot.

3. Geld regiert die Welt. Hilft es dem Personal/Sicherheitsmann Geld anzubieten, um schneller rein zu kommen?

Um ehrlich zu sein, wird es euch nicht weit bringen. Am schnellsten geht es beim „Table Service“. Ansonsten ist es am besten etwas vorauszudenken und euch auf die Gästeliste setzen zu lassen.

4. Gibt es Nächte, wo man besser rein kommt ohne einen Tisch reserviert zu haben. (Ist an manchen Tag nicht so viel los, oder ist die Schlange jeden Abend lang?)

Am besten schaut ihr vorher auf die Webseite, um herauszufinden welches Event an dem Wochenende stattfindet. Abhängig vom Event, Urlaubstage, Wochenende und ein paar andere Faktoren hat jede Nacht das Potenzial der Hammer zu werden. Die Partys sind hier unter der Woche genauso großartig wie am Wochenende.

5. Ist es Ratsam zuerst zu einem Club Host/Promoter zu gehen, um sich auf die Gästeliste setzen zu lassen oder ist es besser direkt zum Club zu gehen?

Auf jeden Fall ersteres. Wenn ihr mit einem Host/Promoter redet seid ihr immer auf der sicheren Seite. Die Gastfreundschaft ist uns sehr wichtig. Deshalb schauen sie, dass ihr einen Tisch bekommt oder auf der Gästeliste steht. Ein VIP Host wird euch sogar den ganzen Abend zur Verfügung stehen.

6. Was sollten Gäste für den Club unbedingt mitnehmen?

Ein Ausweis oder Pass, ein paar coole Tanzschritte und Ohrenstöpsel.

7. In Vegas gibt es „industry night” Partys, wo einheimische einen besonderen Rabatt im Club bekommen. Können hier auch Touristen kommen?

Ja, ich empfehle die „industry night“ immer meinen Gästen. Der Club ist immer voll mit gutaussehenden Menschen die wissen wie man feiert.

8. Welche Erwartungen sollten Besucher haben, wenn ein Promi in den Club kommt. Werden Fans dazu aufgerufen zum roten Teppich zu kommen und mischen sich die Promis unter die Gäste?

Gute Frage! Wenn es eine gesponserte Nacht ist, hat man meist einen guten Blick auf den Promi von der Tanzfläche aus. Der rote Teppich meist vorbei, bevor man es überhaupt realisiert hat. Es ist eher selten, dass sich die Promis unter die Menge mischen, aber es kommt vor. Ich habe es selbst schon gesehen. Es hängt alles davon ab, wie sich die Promis fühlen.

9. Wenn ich mit einer Gruppe nach Las Vegas fahre und eine Tisch reserviere mit „Bottle Service“, gibt es eine Faustregel wie groß die Gruppe sein sollte? Sind 4 genug für einen Tisch? Sind 12 zu viele?

Im Tao können wir einen Tisch für eine bis ein paar hundert Personen anbieten. Die meisten Tische fassen 6-12 Personen, aber egal welche Größe die Gruppe hat wir finden die beste Lösung für euch.

10. Gibt es eine Vorschrift um Fotos und Videos im Club zu machen?

Es sind keine GoPro’s oder größere Kamera Ausrüstung erlaubt. Die Fotoqualität von Smartphones ist aber heutzutage ausreichend um ein gutes Bild für die Social Media Kanäle zu machen.

Jetzt wo ihr ein Las Vegas Nachtclub Expert seid, ist es an der Zeit um den Strip unsicher zu machen – und zwar auf die richtige Art und Weise. Mit diesen Tipps seid ihr definitiv bereit für die Party eures Lebens.

LOAD MORE